Datenbank

Details

So geht's leichter

Titelangaben

TitelSo geht's leichter
Untergeordneter TitelArbeitserleichterungen im Stall

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1952
Dauer28min
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrungDienstag, 21.07.1953 Bad Godesberg (Stadttheater)

Inhalt

Inhalt"Arbeitserleichterungen im Stall." (10 Jahre AID 1950-1960. Jahresbericht des AID 1958-1960. Frankfurt am Main 1960 (= Schriftenreihe des AID; 120), S. 88)
"Ablauf der Stallarbeit unter ber├╝cksichtigung technischer Hilfsmittel, deren Einplanung und Einbau." (Rationalisierungs-Gemeinschaft "Bauwesen" im RKW (Hg.): Arbeitskatalog Nr. 3 zur Baufilmdokumentation 1962, Film Nr. 3 C 12)
"In den meisten b├Ąuerlichen Familienbetrieben entf├Ąllt nur 1/3 der Gesamtarbeit auf die Au├čen-, aber 2/3 auf die Innenwirtschaft. ┬╝ der Gesamtarbeitszeit nehmen die Stallarbeiten in Anspruch. Der Film zeigt an verschiedenen Beispielen, wie diese meist t├Ąglich wiederkehrenden Stallarbeiten erleichtert und beschleunigt werden k├Ânnen, um mit geringerer Arbeitskraft zu h├Âherer Leistung zu kommen. Dabei werden verschiedene Grunds├Ątze herausgestellt:
Nicht tragen, was flie├čen kann! Eine Wasserleitung mit mehreren Anschl├╝ssen bringt eine erhebliche Einsparung an Arbeitswegen.
Nicht tragen, was rollen kann! Es werden praktisch Futterwagen und eine selbstgebaute Futterbahn gezeigt.
Transport von oben nach unten durch Abwurfsch├Ąchte! Ist der Futterspeicher ├╝ber der Futterk├╝che, kann das Kraftfutter durch den Abwurfschacht direkt in die Futterkiste bef├Ârdert werden. Ebenso sollten Abwurfsch├Ąchte f├╝r Heu und Stroh vorhanden sein.
Die unangenehmste Stallarbeit, das Ausmisten, m├Âglichst vereinfachen! Hier helfen uns die vielfach verwendbare, gummibereifte Karre, das Kotbrett und Dungaufz├╝ge.
Handarbeit durch Motorkraft ersetzen! Wir sehen die vielseitige Verwendbarkeit des Elektromotors und den zweckm├Ą├čigen Einsatz. der Melkmaschine.
Bei Neu- und Umbauten praktische und gesunde St├Ąlle schaffen! Hier werden ein Tieflaufstall mit Melkstand, ein Offenlaufstall f├╝r Jungvieh und ein behelfsm├Ą├čig eingerichteter K├Ąlberstall gezeigt.
Die Arbeitsproduktivit├Ąt ist nicht nur f├╝r die Industrie wichtig, sondern auch die Landwirtschaft muss sich immer mehr darauf einstellen." (AID-Filmverzeichnis)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleRationalisierungs-Gemeinschaft "Bauwesen" im RKW (Hg.): Arbeitskatalog Nr. 3 zur Baufilmdokumentation 1962
10 Jahre AID 1950-1960. Jahresbericht des AID 1958-1960. Frankfurt am Main 1960 (= Schriftenreihe des AID; 120)
AID-Filmverzeichnis
Filmportal.de