Datenbank

Details

Der Agronom

Titelangaben

TitelDer Agronom

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1955
Dauer13min
Farbes/w
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

InhaltEin junger Agronom, der 21j├Ąhrige Karl, ist der Sohn eines Bauers und kommt frisch von der Landwirtschaftsschule in Eisenach zu Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschafft ÔÇ×Neues LebenÔÇť, die er fortan betreuen soll. Der Film ist mithilfe eines Kommentars aus seiner Perspektive erz├Ąhlt. Auf den Versammlungen der erntet er erst mal nur Skepsis von den wesentlich ├Ąlteren Bauern der LPG. Seine Versuche neue Methoden der Bodenbestellung einzuf├╝hren, brauchen ├ťberzeugungsarbeit und Verhandlungsgeschick. Karl hat Geduld und Verst├Ąndnis f├╝r die ans├Ąssigen Bauern, hier vor allem Paul, der seine Landfrauen immer noch manuell die Planzen setzen l├Ąsst. Karl will ihn vom Einsatz der Pflanzensetzmaschine ├╝berzeugen, aber er traut den Frauen die Bedienung der Maschine nicht zu. Karl setzt sich ├╝ber ihn hinweg und zeigt den Frauen die Arbeit an der Maschine, die ihnen m├╝helos gelingt. Als Paul die Fortschritte sieht ist auch er ├╝berzeugt von den modernen Methoden der Landwirtschaft und Karl hat sich innerhalb der LPG Respekt erarbeitet (Inga Selck)

Schlagworte

Fassungen

StandortBundesarchiv-Filmarchiv
MediumDVD
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmsichtung