Datenbank

Details

Schulenberger Dorfgeschichte

Titelangaben

TitelSchulenberger Dorfgeschichte

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1960
Dauer23min
FarbeFarbe
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Die Modernisierung der DDR-Landwirtschaft in der Nachkriegszeit im Zuge der Bodenreform wird am Beispiel der Gemeinde Schulenberg im Kreise Riebnitz-Damgarten in Mecklenburg im Film gezeigt. Sonja, die Pionierleiterin, Werner, der Agronom und Ernst Wulf, der Vorsitzende der Genossenschaft wollen gemeinsam das Dorf voranbringen. Die Menschen sind skeptisch und haben wenig Geduld, denn die Arbeit ist hart. Die junge Melkerin Gerda bringt ihren Unmut immer wieder vor dem LPG-Vorsitzenden zum Ausdruck. Dieser wagt im Kommentar einen Blick in die Zukunft und belehrt Gerda eines besseren. Melkmaschinen sollen Abhilfe von der schweren manuellen Arbeit auf den Weiden und dem Tragen der Milchkannen schaffen. Die Frauen sollen mehr Freizeit haben und sich ihrer Sch├Ânheit widmen k├Ânnen. Deshalb wird in Schulenberg ein Wirtschaftshaus f├╝r die Frauen gebaut (Inga Selck)".

Schlagworte

Fassungen

StandortBundesarchiv-Filmarchiv
MediumDVD
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmsichtung