Datenbank

Details

Die Rede des Martin Link

Titelangaben

TitelDie Rede des Martin Link
Untergeordneter TitelEin Raiffeisen-Film

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1956
Dauer47min
L├Ąnge1283m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenPr├Ądikat: Wertvoll
FSK-FreigabeFreigegeben ab 6 Jahren

Inhalt

Inhalt"Der Film schildert an dem Beispiel einer Dorfgemeinschaft die Vorteile, die sich aus dem genossenschaftlichen Zusammenschluss (Raiffeisenverband) und der Mitarbeit jedes einzelnen der Dorfgemeinschaft zum Wohle aller ergeben." (SPIO-Datenbank)
"Vorteile des genossenschaftlichen Zusammenschlusses (Raiffeisenverband) einer Dorfgemeinschaft." (Katalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959, S. 238)
"Martin Link ist irgendeiner von Tausenden, ein Namenloser; ein einfacher aber tatkr├Ąftiger Bauer, der in seinem nordbadischen Dorf die Genossenschaftsidee Friedrich Wilhelm Raiffeisens (1818-1888) neu beleben hilft. Und weil seine Rede, die er am Vereinstisch h├Ąlt, zur treibenden Kraft wird, verdient der Film seinen Titel zu Recht. Die Mitwirkenden der Spielhandlung sind keine Schauspieler, sondern Genossenschaftsangeh├Ârige - vom Bauern Martin Link bis hinauf zu den Vorstandsmitgliedern im Deutschen Raffeisenverband, dessen Jahreskongress die Rahmenhandlung bildet. Die Handlung verr├Ąt freilich ihren Zweck sehr bald und bleibt in einer gef├Ąlligen Schwarz-Wei├č-Zeichnung stehen; aber die Veranschaulichung bleibt wertvoll: Aus einer heruntergekommenen d├Ârflichen Genossenschaft entwickelt sich ein kleiner Musterbezirk, in dem sich das rentablere Wirtschaften (Spar- und Darlehenskasse, gemeinsamer Warenbezug und -absatz, Selbsthilfe bei der Modernisierung der Gesch├Ąftsstelle und bei der Errichtung eines neuen Lagerhauses) sehr bald bemerkbar macht. Jetzt findet der alte Genosssnschaftswahlspruch wieder allgemeine Anerkennung: "Einer f├╝r alle, alle f├╝r einen!"" (Filme f├╝r die Gruppenarbeit, 1960)

Schlagworte

Literatur

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der Kultur- und Dokumentarfilme aus der Bundesrepublik Deutschland 1954-1959
Filme f├╝r die Gruppenarbeit, 1960
SPIO-Datenbank, FSK-Nr. 12057
Filmportal.de