Datenbank

Details

Die Siedler - Am Arsch der Welt

Titelangaben

TitelDie Siedler - Am Arsch der Welt
Teil von aus der Reihe/SerieUnter deutschen D├Ąchern

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2004
Dauer92min
FarbeFarbe
Format1.77 : 1 (16:9)
MaterialDigiBeta

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung09.05.2004, DOK.fest M├╝nchen
ErstausstrahlungMittwoch, 18.08.2004 auf ARD
FestivalteilnahmenDOK.fest M├╝nchen 2004, Neue Filme aus Bayern
AuszeichnungenF├Ârderpreis der FFF, DOK.fest M├╝nchen 2004

Inhalt

Inhalt"Die Gemeinde Klein Jasedow in Ostvorpommern war schon zu DDR-Zeiten Krisengebiet". Dennoch gelang es dem B├╝rgermeister, Ende der 1990er-Jahre einer 16-k├Âpfigen Schweizer Lebensgemeinschaft eine Ansiedlung schmackhaft zu machen - das "Agrarwunder" nahm seinen Lauf. Ein Unfall mit Pflanzengift brachte die Wende: Die angestammte Bev├Âlkerung intrigierte, Provokationen wurden offenkundig, die Agrar-Gro├čindustrie meldete Besitzrechte an. Der Dokumentarfilm schildert den ├ťberlebenskampf der "Siedler" in einer ebenso ausgefeilten wie unterhaltsamen Dramaturgie, deren Struktur an einen Siedler-Western erinnert, der in einen "Weidekrieg" m├╝ndet." [Zweitausendeins.de]

Schlagworte

Fassungen

StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
MediumVHS
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortFilmuniversit├Ąt Babelsberg
MediumDVD
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 
StandortHaus des Dokumentarfilms
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleZweitausendeins.de
filmportal.de
denkmal-film.com
HDF
Katalog DOK.fest M├╝nchen 2004