Datenbank

Details

Anatomie einer Übung

Titelangaben

TitelAnatomie einer Übung

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1972
Dauer10min
LĂ€nge260m
FarbeFarbe
Format2.35 : 1 (Ultrascope)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

AuszeichnungenPrÀdikat: Wertvoll

Inhalt

Inhalt"Im Vorfilm wird ein Mann, der in einer Halle an einem Reck turnt gezeigt. Aus dem Off erklĂ€rt der Kommentator dies sei das Leistungszentrum der Turner in Frankfurt, wo die Athleten der Bundesrepublik um den Anschluss an die Weltspitze kĂ€mpfen. Die Athleten eifern den ĂŒberragenden Sowjetrussen und Japanern nach. Danach wird der Titel des Dokumentarfilms eingeblendet: ANATOMIE EINER ÜBUNG. Dann kommt der Vorspann. Zu beginnt sieht man das Meer, dann einen Strand und danach MĂ€nner die im Handstand am Strand entlang laufen. Der Kommentator erklĂ€rt, dass dies die Turner der Deutschen Nationalriege seien, welche einmal im Jahr ihr Trainingsquartier auf der Insel Sylt beziehen. Der weiche Sandstrand sei eine gute Abwechslung zum harten Hallenboden. Danach sieht man die MĂ€nner am Strand ÜberschlĂ€ge, Wurfsaltos und hohe SprĂŒnge vollfĂŒhren. SpĂ€ter turnen die MĂ€nner an einem Barren in den DĂŒnen und an einem Seitpferd (Pauschenpferd) nahe am Meer. Das Seitpferd sei das Schreckgespenst der Deutschen Riege. ZurĂŒck in der Halle wird GĂŒnter Spiess aus Genzingen bei Freiburg vorgestellt der eine neue Übung einstudiert. Dieser Turner arbeitet zusammen mit dem Bundestrainer Hans Friedrich. Es folgen Zeitlupenaufnahmen am Reck und die Namen von verschiedenen Übungen werden genannt und vorgefĂŒhrt." ((http://www.filmarchives-online.eu/))

Schlagworte

Fassungen

StandortLICHTSPIEL - Kinemathek Bern
Medium35mm
 Ăœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmportal.de