Datenbank

Details

Sagen wird man ├╝ber unsere Tage

Titelangaben

TitelSagen wird man ├╝ber unsere Tage
AlternativtitelSagen wird man ├╝ber unsre Tage
Untergeordneter TitelErkundungen auf einer gro├čen Baustelle

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1974
Dauer44min
L├Ąnge1200m
FarbeOrwocolor
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrungSonntag, 24.11.1974, Leipzig, IFF
FestivalteilnahmenDOK Leipzig, 1974

Inhalt

Inhalt"Eine ungew├Âhnliche Perspektive w├Ąhlte Regisseur Winfried Junge (ÔÇťDie Kinder von GolzowÔÇť) f├╝r seinen Film ├╝ber den Bau des Pumpspeicherwerks Markersbach. Das Pumpspeicherwerk, bis heute eines der gr├Â├čten in Europa, war ein Prestigeprojekt der DDR. Doch der Film zeigt weniger emsige Arbeiter auf der Baustelle als vielmehr einen Stuhl im Rathaus von Markersbach, auf den sich alle die setzen, die auf der Baustelle arbeiten wollen. So entstehen Portraits von Arbeitern mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Erwartungen. Gesucht werden qualifizierte Kr├Ąfte, die Bezahlung ist gut, aber das Leben in provisorischen Unterk├╝nften bei der Baustelle, die lange Trennung von Freunden und Familie verlangen den Arbeitern auch vieles ab." (https://defa-bestand.deutsche-kinemathek.de/index.pl?Verleih/1016189)
"Die Dokumentation ist eine Problemstudie ├╝ber junge Leute, die auf Baustellen Arbeit suchen. Der Film ergr├╝ndet die Frage was dazugeh├Ârt, um in einem Betrieb dazuzugeh├Âren. ÔÇ×Sagen wird man ├╝ber unsere Tage - Erkundungen auf einer gro├čen BaustelleÔÇť ist der erste von drei Filmen, die Winfried Junge ├╝ber den Aufbau eines der gr├Â├čten Pumpspeicherwerke in Europa gedreht hat." (http://defa-stiftung.de/)

Schlagworte

Fassungen

StandortStiftung Deutsche Kinemathek
Medium35mm
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleFilmportal.de