Datenbank

Details

Seefische

Titelangaben

TitelSeefische

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1952
Dauer14min
L├Ąnge382m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrungFreitag, 09.01.1953 Hannover
AuszeichnungenPr├Ądikat: Wertvoll

Inhalt

Inhalt"Hochseefischerei und Fischverarbeitung." (Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952, S. 159)
"Die deutsche Fischindustrie ist bestrebt, dem Verbraucher einen frischen Seefisch von einwandfreier Qualit├Ąt zu liefern. Schon auf See in den Fanggebieten kommen die Fische in die K├╝hlr├Ąume der Fischdampfer, damit sie frisch bleiben. Im Hafen gehen sie dann sofort in die Auktionshalle und von dort in die Verpackungshallen und Verarbeitungsbetriebe. Hier werden sie mit Hilfe moderner Maschinen verarbeitet und in Versandkisten verpackt. Dann tritt der zum Frischverbrauch bestimmte Fisch seine Reise an. Moderne K├╝hlwagen der Bundesbahn bringen den Fisch auf schnellstem Weg zu seinem Bestimmungsort. Sofortiges Ausladen sorgt auch dort daf├╝r, dass nur frischer Fisch auf den Tisch des Verbrauchers kommt. Der nicht zum Sofortverbrauch bestimmte Fisch wird zu Konserven verarbeitet. der Hering ÔÇô der K├Ânig der Fische ÔÇô- l├Ąsst sich auf die verschiedenste Weise verarbeiten: zu B├╝ckling,Heringsfilet, Brathering, Rollmops usw.. Voraussetzung daf├╝r, dass uns der Fisch als hochwertiges Volksnahrungsmittel zur Verf├╝gung steht, ist jedoch die harte Arbeit der M├Ąnneauf See, die oft unter letztem Einsatz die Netze hieven und den Fang bergen." (AID-Filmverzeichnis)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952
AID-Filmverzeichnis
Filmportal.de