Datenbank

Details

AEG-Hauptschachtfördermaschine auf dem Verbundbergwerk Walsum

Titelangaben

TitelAEG-Hauptschachtfördermaschine auf dem Verbundbergwerk Walsum

Allgemeine Angaben

LandBRD
Produktionsjahr1956
Dauer9min
LĂ€nge240m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Bunte Fahnen wehen ĂŒber der Zeche. Die deutsche Wirtschaft ist zu Gast, der Bundeswirtschaftsminister wird die erste Kohle aus dem neuen Schacht „Wilhelm“ des Verbundbergwerkes Walsum aus der Tiefe holen. Dies klingt schwieriger als es ist. Prof. Erhard bewegt
einen Schalthebel; und die grĂ¶ĂŸte einmotorige Hauptschachtfördermaschine der Welt zieht 14 t Steinkohle mit einer Geschwindigkeit von 20 m/sec aus 900 m Tiefe ans Tageslicht. Drei Viertel des
von uns verbrauchten elektrischen Stromes wird aus Kohle gewonnen. Mit Hilfe der ElektrizitĂ€t wiederum wird immer mehr Kohle gefördert. Moderne Kohlehobel, SchrĂ€mm-Maschinen und FördergerĂ€te treibt der elektrische Strom. Wo frĂŒher Menschen und Tiere mit viel körperlicher Plage wenige Eimer Kohlen aus dem Schacht ziehen mussten, genĂŒgt heute das Verstellen eines Hebels, und riesige Elektromotoren fördern an einem Tage so viel, wie man vor 200 Jahren nicht einmal in einer Generation zu Tage schaffen konnte. Dieser Film zeigt die Maschinen und GerĂ€te, mit denen heute der
Bergmann das schwarze Gold aus dem Erdinnern an die Sonne bringt." (Deutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959, S. 97)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleDeutsches Industrieinstitut (Hg.): Der deutsche Wirtschaftsfilm. Köln 1959
Filmportal.de