Datenbank

Details

Helfer im Hintergrund

Titelangaben

TitelHelfer im Hintergrund

Allgemeine Angaben

LandBRD,
Produktionsjahr1951
Dauer19min
L├Ąnge509m
Farbes/w
Format1.37 : 1 (4:3)
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Die "Helfenden H├Ąnde im Hintergrund", die den Titel zu Erich Menzels neuestem Kulturfilm abgaben, sind die unerm├╝dlich wirkenden Kr├Ąfte an den Schalthebeln, den Maschinen, Turbinen und in den B├╝ros, die eine ausreichende und einwandfreie Wasser-, Strom-, und Gasversorgung f├╝r 400 00 Menschen, die heute wieder in N├╝rnberg leben, erm├Âglichen. Die Stadt N├╝rnbrg f├╝hlte sich verpflichtet, ihren Bewohnern, B├╝rger und Steuerzahlern einen umfassenden Rechenschaftsbericht ├╝ber den seit den letzten Kriegstagen unter schwierigsten Bedingungen und gr├Â├čten finanziellen Opfern erfolgten Wiederaufbau der St├Ądtischen Versorgungsbetriebe und ihren derzeitigen Leistungsstand zu geben. Wenigstens diesmal erinnerte man sich in den st├Ądtischen Amtsstuben an das vor den Toren N├╝rnbergs gelegene "Institut f├╝r wissenschaftliche Filme", dessen Kamerateam unter der Leitung des bekannten M├╝nchner Kulturfilmgespanns Karl G'schrey und Otto Martini in den gewaltigen Komplexen des Gaswerkes, der Stromversorgungsbetriebe und dem Wasserwerk gr├╝ndliche Ausschau hielt und einen plastischen Eindruck auf 520m Film (zusammen mit zahlreichen Trickaufnahmen und eingeblendeten Originalfotos von der Zerst├Ârung der Anlagen bei Kriegsschluss) festhalten wird. Rudolf Perak komponiert die Musik und Ingeborg Sch├Ânstein besorgt den Schnitt." (Der neue Film. Wiesbaden, 21.5.1952, o.S..)
"Ein Rechenschaftsbericht ├╝ber den Wiederaufbau der Stadtwerke N├╝rnberg." (Katalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952, S. 117)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleKatalog der deutschen Kultur- und Dokumentarfilme 1945-1952
Der neue Film. Wiesbaden, 21.5.1952.
Filmportal.de