Datenbank

Details

Oh Mitternacht, oh Sonnenschein!

Titelangaben

TitelOh Mitternacht, oh Sonnenschein!

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr1996
Dauer52min
FarbeFarbe
Format1.37 : 1 (4:3)
Material16mm

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

Urauff├╝hrung02.1997, Berlinale
FestivalteilnahmenBerlinale: Neue Deutsche Filme, 1997

Inhalt

Inhalt"Die ├╝bliche Logik ist: Behinderte Menschen sind arm dran. Deshalb gilt, wer behindert ist, braucht Hilfe. Behinderte geh├Âren ins Heim, in eine betreute Wohngemeinschaft, in eine gesch├╝tzte Werkst├Ątte. Wer die Hilfe nicht - oder so nicht will, ist eben nicht behindert.- Was ist wenn jemand den ihm zugewiesenen Platz nicht einnehmen will? Wenn er die Hilfe ganz woanders einfordert, als sie f├╝r ihn bereit gehalten wird, n├Ąmlich im Alltag.?- Christian Specht, 27 Jahre, Berliner, hat sich den Raum, den er f├╝r sein Leben braucht, erk├Ąmpft.
Er macht Politik - mit einer beispiellosen Wirkungsbreite: Er ist in allen Parteien zuhause, geht im Landtag wie in allen Parteizentralen, in der taz wie in verschiedenen Szene-Treffs ein und aus. Man kennt ihn, man ist genervt von ihm, man erz├Ąhlt sich Geschichten ├╝ber ihn, aber man bewundert und mag ihn auch. Christian genie├čt seine Popularit├Ąt. Wenn er die Zuwendung jedoch zu greifen versucht, l├Âst sie sich h├Ąufig in ein freundliches Nichts auf. Die AutorInnen haben Christian begleitet, mit ihm an Aktionen und Demonstrationen teilgenommen, seinen Alltag beobachtet. Das Ergebnis ist ein filmisches Kaleidoskop, das Christians ereignisreiches Leben in seinen widerspr├╝chlichen Facetten zeigt." [videowerktstatt.de]

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmportal.de
Berlinale 1997 Onlinearchiv
arsenal-berlin.de
videowerktstatt.de