Datenbank

Details

In fremder Erde

Titelangaben

TitelIn fremder Erde

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2001
Dauer56min
FarbeFarbe
Material16mm

Beteiligte Personen

Distribution

FestivalteilnahmenN├╝rnberg - Deutschland-T├╝rkei Film Festival

Inhalt

Inhalt"Sterben in der Fremde ist f├╝r die meisten ├Ąlteren Migranten ein gro├čes Problem. Sei es, weil die traditionelle islamische Bestattung im Leintuch im Widerspruch steht zur deutsch-gr├╝ndlichen Sargpflicht. Sei es, weil die ├ťberf├╝hrung in die Heimat oft sogar billiger ist als ein Begr├Ąbnis auf einem deutschen Friedhof. Sei es, weil sich die Migranten ihr ganzes Leben lang in Deutschland nie zu Hause gef├╝hlt haben." (salarfilm.de)

"Ein Dokumentarfilm ├╝ber das Sterben in der Fremde. Am Beispiel der
t├╝rkischen Migranten wird Umgang und Auseinandersetzung mit dem Tod und den Toten fernab der Heimat dargestellt. Unsentimental dokumentiert Ayhan Salar die praktischen Probleme, die sich aus dem Sterben in der Fremde ergeben. Ein Film, der weder wertet noch lamentiert, sondern einfach nur dokumentiert." (Filmbuero-bremen.de)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur Quellefilmbuero-bremen.de
salarfilm.de
Medienwissenschaft/Hamburg: Berichte und Papiere 109/2010: Migration
filmportal.de