Datenbank

Details

Iss Zucker und sprich s├╝ss

Titelangaben

TitelIss Zucker und sprich s├╝ss
Untergeordneter TitelZwangsheirat, die sogennante Familienehe und ihr Opfer

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2006
Dauer55min

Beteiligte Personen

Inhalt

Inhalt"Viele Immigrantenfamilien halten auch nach jahrzehntelangem Leben in Deutschland an den Traditionen ihrer Heimat fest, zu bestimmen, wen ihre Kinder heiraten. Die Dokumentation gibt einen Einblick in die Schicksale von Frauen, die vor einer Zwangsverheiratung geflohen oder aus einer Zwangsehe ausgebrochen sind: Sultana aus Pakistan, die Importbraut Saniye - ein Beispiel f├╝r die Situation in den Herkunftsl├Ąndern, Ayse, die ihre Tochter sechzehnj├Ąhrig verheiratete, die Aktivistin Fatma Bl├Ąser, die in den Film einf├╝hrt. Sie alle haben in den Augen ihrer Familie die "Ehre" beschmutzt, einige waren oder sind von S├╝hnemorden bedroht." (medienverleih.li-hamburg.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortLandesinstitut f├╝r Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) Hamburg
 ├ťber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleMedienwissenschaft/Hamburg: Berichte und Papiere 109/2010: Migration
medienverleih.li-hamburg.de