Datenbank

Details

Schauen, was geht

Titelangaben

TitelSchauen, was geht
Untergeordneter TitelJungsein auf türkisch

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2006
Dauer45min

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Inhalt

Inhalt"Die Geschichte beginnt wie ein Märchen: Muammer und Deniz, zwei junge Türken in München, spielen als Laiendarsteller in einem Film mit. Der bekommt einen Filmpreis, die Laudatio hält ein bayerischer Staatssekretär. Vor laufender Kamera verspricht der Politiker, er persönlich werde sich um eine Lehrstelle für die beiden bemühen. Wie geht es weiter? Ein Jahr lang begleitet der Film Muammer, Deniz und ihre Clique im Münchner Osten. Ein soziales Krisengebiet: Arbeitslosigkeit, Aussichtslosigkeit und Alkoholismus. Viele der Jugendlichen hier sprechen weder türkisch noch deutsch, sondern bestenfalls etwas dazwischen. Ihre Identität ist ein 'Weder-noch': In der Türkei sind sie 'die Deutschländer', hier 'die Türken', mit eigenständiger Subkultur. Eine Clique, die zusammenhält und ansonsten 'schaut, was geht'." (programm.ard.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortFH Hannover
 Ãœber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleMedienwissenschaft/Hamburg: Berichte und Papiere 109/2010: Migration
programm.ard.de