Datenbank

Details

Jung, erfolgreich, muslimisch

Titelangaben

TitelJung, erfolgreich, muslimisch
AlternativtitelMit Kopftuch und Computer ‚Äď Jung, erfolgreich, muslimisch

Allgemeine Angaben

LandDeutschland
Produktionsjahr2002
Dauer30min

Beteiligte Personen

Beteiligte Firmen

Distribution

ErstausstrahlungSonntag, 26.05.2002 auf ARD

Inhalt

Inhalt" Wenn sie durch die G√§nge des K√∂lner Oberlandesgerichts eilt, sieht man ihr nicht an, dass sie Muslima ist: Sahinder Capras ist eine erfolgreiche Anw√§ltin. Spezialisiert auf Familienrecht, hat sie immer wieder mit Ehetrag√∂dien zu tun: "Viele M√§nner missbrauchen den Islam, um Frauen zu unterdr√ľcken." Ganz anders Bilghehan K√∂hler: "Der Islam gibt mir als Frau unheimlich viele Rechte." Die Arch√§ologin untersucht die r√∂mische Geschichte des Rheinlands. Auch bei Ausgrabungen tr√§gt sie ihr Kopftuch und findet sich damit "sehr chic". Zwei Musliminnen in Deutschland - in ihrer religi√∂sen Praxis unterscheiden sie sich: traditionell-islamisch die eine, liberal-s√§kular die andere. Der Islam ist f√ľr sie kein Karrierehindernis. Beide f√ľhlen sich als Teil der deutschen Gesellschaft. Kommt es zu Konflikten zwischen deutscher Lebensart und religi√∂ser √úberzeugung? Wie erleben sie ihre nichtmuslimische Umwelt? Die Frauen gew√§hren Einblick in ihren Alltag, in ihr Denken und F√ľhlen. Gedreht wurde u.a. in einer Frauenmoschee, auf einem islamischen Friedhof, w√§hrend einer Party. Islam und Emanzipation: F√ľr beide kein Gegensatz." (WDR: presseportal.de)

Schlagworte

Fassungen

StandortFH Hannover
 √úber Art, Zustand und Benutzbarkeit der Kopie informiert das Archiv.
 

Quellenangaben

Angaben zur QuelleMedienwissenschaft/Hamburg: Berichte und Papiere 109/2010: Migration
WDR: presseportal.de