Datenbank

Details

Im Durchgang – Protokoll für das Gedächtnis

Titelangaben

TitelIm Durchgang – Protokoll für das Gedächtnis

Allgemeine Angaben

LandDDR
Produktionsjahr1990
Dauer91min
Länge2466m
Farbes/w und Farbe
Material35mm
SpracheDeutsch

Beteiligte Personen

Inhalt

Inhalt"Kurt Tetzlaffs Film "Im Durchgang" zeigt den Potsdamer Abiturienten Alexander, der schon im Frühjahr 1989 zur alternativen Szene gehörte. Alexander (19), Pfarrersohn und wacher Bürger, befindet sich im "Durchgang". Fünf Monate aus dem Leben eines Jugendlichen in diesem Land. Hoffnungsvoll, aktiv und diskutierend sieht man ihn im Herbst '89 wie er versucht das Neue mitzugestalten. Im Frühjahr '90, nach den Wahlen im März, sind seine Hoffnungen in Resignation umgeschlagen." (DEFA-Stiftung, Datenbank)

Schlagworte

Quellenangaben

Angaben zur QuelleDatenbank DEFA-Stiftung
Filmportal.de