Datenbank

Details

Thomas Plenert

Allgemeines

Biografie"Thomas Plenert, geboren 1951 in Nauen, studiert zun├Ąchst an der Hochschule f├╝r Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam sowie der renommierten Filmhochschule in Lodz, Polen. Mit seiner Kameraarbeit bei hoch gelobten Dokumentarfilmen wie J├╝rgen B├Âttchers "Rangierer" und "Die Mauer" macht er sich sehr schnell einen Namen als einer der versiertesten Kameram├Ąnner des deutschen Kinos. 1988 arbeitet er an Volker Koepps Kurzdokumentarfilm"Feuerland" ÔÇô der Beginn einer langj├Ąhrigen Zusammenarbeit: Plenert hat seither fast alle Filme Koepps fotografiert und durch seine lyrischen Bilder ma├čgeblich gepr├Ągt. F├╝r seine Arbeit an Koepps "Kalte Heimat" wurde er 1995 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Wenngleich er vor allem durch seine dokumentarischen Arbeiten zu Ruhm gekommen ist, arbeitet Plenert immer wieder auch als Spielfilm-Kameramann. So gab er etwa Jan Sch├╝ttes Obdachlosen-Drama "Fette Welt" (1998) seinen rauen, naturalistischen "look" und hat mehrere Folgen der Krimiserie "Polizeiruf 110" fotografiert ÔÇô f├╝r die Folge "Kleine Frau" von Andreas Kleinert erhielt er den Grimme-Preis 2006. Wie souver├Ąn Plenert den Wechsel zwischen Spiel- und Dokumentarfilm meistert, zeigte er auch in der Kinosaison 2007/2007, als er sowohl bei Bernd B├Âhlichs hoch gelobter Sozialkom├Âdie "Du bist nicht allein" als auch bei Volker Koepps "Holunderbl├╝te" f├╝r die Kameraarbeit verantwortlich zeichnete." [filmportal.de]
Linkshttp://www.filmportal.de/person/thomas-plenert_1fc27a313dd146eda7c6705deb57da45
http://www.defa.de/plenert-thomas

Filmografie

KameraIm Lohmgrund (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1977)
KameraD├Âschers (Hannes Sch├Ânemann, DDR 1977)
Kamera...denn sie waren Arbeitsleut (Rainer Ackermann, DDR 1978)
KameraSonnabend, Sonntag, Montgfr├╝h (Hannes Sch├Ânemann, DDR 1979)
KameraDie Frau am Klavichord (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1981)
KameraVenus nach Giorgione (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1981)
KameraPotters Stier (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1981)
KameraFrauen in Berlin (Chetna Vora, DDR 1983)
KameraEin Bauer und seine Frau (Eduard Schreiber, DDR 1983)
KameraRangierer (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1984)
KameraKurzer Besuch bei Hermann Gl├Âckner (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1984)
KameraSylvia (Ernst Cantzler, DDR 1984)
KameraBriefe von der Fahne (Ernst Cantzler, DDR 1985)
KameraDie K├╝che (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1986)
KameraRock'n Roll (J├Ârg Foth, DDR 1987)
KameraIn Georgien (J├╝rgen B├Âttcher, DDR 1987)
KameraDie Schmelzer (Rainer Ackermann, DDR 1987)
BuchWinter ad├ę (Helke Misselwitz, DDR 1988)
KameraFeuerland (Volker Koepp, DDR 1988)
KameraWinter ad├ę (Helke Misselwitz, DDR 1988)
BuchWer f├╝rchtet sich vorm schwarzen Mann (Helke Misselwitz, DDR 1989)
BuchWer f├╝rchtert sich vorm schwarzen Mann (Helke Misselwitz, DDR 1989)
KameraWer f├╝rchtet sich vorm schwarzen Mann (Helke Misselwitz, DDR 1989)
KameraWer f├╝rchtert sich vorm schwarzen Mann (Helke Misselwitz, DDR 1989)
KameraM├Ąrkische Ziegel (Volker Koepp, DDR 1989)
BuchLa Villette (Gerd Kroske, Deutschland 1990)
KameraLa Villette (Gerd Kroske, Deutschland 1990)
KameraSperrm├╝ll (Helke Misselwitz, Deutschland 1990)
KameraDie Mauer (J├╝rgen B├Âttcher, Deutschland 1990)
KameraVerriegelte Zeit (Sibylle Sch├Ânemann, Deutschland 1990)
KameraM├Ąrkische Heide, M├Ąrkischer Sand (Volker Koepp, Deutschland 1990)
KameraM├Ąrkische Gesellschaft mbH (Volker Koepp, DDR/BRD 1991)
KameraSammelsurium (Volker Koepp, Deutschland 1992)
KameraAm ├ľwknick (Hannes Sch├Ânemann, Deutschland 1992)
KameraZeit der G├Âtter (Lutz Dammbeck, Deutschland 1993)
KameraDie Wismut (Volker Koepp, Deutschland 1993)
KameraSch├Ânes Fr├Ąulein, darf ich's wagen... (Helke Misselwitz, Deutschland 1993)
KameraZAST (Hannes Sch├Ânemann, Deutschland 1993)
BuchLuce, Wanda, Jelena ÔÇô Es war nicht ihr Krieg (Renate Stegm├╝ller/Raimund Koplin/Thomas Plenert/Florian Wimmer, Deutschland 1994)
BuchGoldberger Unruhe (Hannes Sch├Ânemann, Deutschland 1994)
KameraGoldberger Unruhe (Hannes Sch├Ânemann, Deutschland 1994)
RegieLuce, Wanda, Jelena ÔÇô Es war nicht ihr Krieg (Renate Stegm├╝ller/Raimund Koplin/Thomas Plenert/Florian Wimmer, Deutschland 1994)
KameraKalte Heimat (Volker Koepp, Deutschland 1995)
KameraLaBendig (Hannes Sch├Ânemann, Deutschland 1995)
KameraLeben ÔÇô Ein Traum (Helke Misselwitz, Deutschland 1995)
KameraMeine Liebe, Deine Liebe (Helke Misselwitz, Deutschland 1996)
KameraD├╝rers Erben (Lutz Dammbeck, Deutschland 1996)
KameraDas Meisterspiel (Lutz Dammbeck, Deutschland 1998)
KameraDamenwahl ÔÇô Szenen aus dem Abendland (Viola Stephan, Deutschland 1999)
KameraHerr Zwilling und Frau Zuckermann (Volker Koepp, Deutschland 1999)
KameraDie K├Ânigin (Werner Schroeter, Deutschland 2000)
KameraBerlin Babylon (Hubertus Siegert, Deutschland 2001)
KameraFremde Oder (Helke Misselwitz, Deutschland 2001)
KameraKurische Nehrung (Volker Koepp, Deutschland 2001)
KameraKonzert im Freien (J├╝rgen B├Âttcher, Deutschland 2001)
KameraUckermark (Volker Koepp, Deutschland 2002)
KameraFrankfurter Tor (Volker Koepp, Deutschland 2004)
KameraDieses Jahr in Czernowitz (Volker Koepp, Deutschland 2004)
KameraPommerland (Volker Koepp, Deutschland 2005)
KameraDas Netz (Lutz Dammbeck, Deutschland 2005)
KameraSchattenland (Volker Koepp, Deutschland 2005)
KameraHolunderbl├╝te (Volker Koepp, Deutschland 2007)
KameraS├Âhne (Volker Koepp, Deutschland 2007)