Datenbank

Details

Fritz Kempe

Allgemeines

BiografieFritz Kempe (* 22. Oktober 1909 in Greifswald; ÔÇá 27. Dezember 1988 in Hamburg) war ein deutscher Fotograf. (Wikipedia) Direktor der Staatlichen Landesbildstelle, Hamburg (Nachkrieg bis 1974).

Filmografie

Literatur

AutorKempe, Fritz (1952): Der Film in der Jugend- und Erwachsenenbildung. Seebruck am Chiemsee: Heering-Verlag.
AutorKempe, Fritz (1953): ┬źAki als p├Ądagogisches Problem┬╗. Kino-Technik, 7:7, 223-224.
AutorKempe, Fritz (1953): ┬źSchmalfilm als bedeutsames Volksbildungsmittel┬╗. Kino-Technik, 7:9, 272-273.
AutorKempe, Fritz (1960): ┬źDie Kunst, durch den Film zu informieren. Wesen und Form des Informationsfilms┬╗. In: Kurt Joachim Fischer, Hg.: IX. Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilm-Woche. 23. bis 28. Mai 1960. 1. Auflage. Heidelberg: Heidelberger Verlagsanstalt und Druckerei GmbH.S. 11-12.
Verweisn.n. (1953): ┬źSchmalfilm-Standaufnahmen┬╗. Kino-Technik, 7:1, 27.
Verweisn.n. (1957): ┬źBew├Ąhrte filmkundliche Arbeit in Hamburg┬╗. Kino-Technik, 11:9, 330.
Verweisn.n. (1955): ┬źZum Problem des Kultur- und Dokumentarfilms. Aussprache zwischen Produzenten, Freunden und Kritikern. Einsetzung eines Ausschusses┬╗. Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, 5:062, 509.