Datenbank

Details

Walter Heynowski

Allgemeines

BiografieDarsteller, Regie, Drehbuch, Produzent *20.11.1927 Ingolstadt Walter Heynowski, geboren am 20. November 1927 in Ingolstadt, wird im Zweiten Weltkrieg erst Flakhelfer, dann Wehrmachtsoldat. Er gerät in amerikanische Kriegsgefangenschaft und wird in Bad Kreuznach interniert. Nach dem Kriegsende und seiner Freilassung beginnt er Ende 1945 in Tübingen ein Studium der katholischen Theologie, wechselt dann aber zur Volkswirtschaftslehre und arbeitet als Volontär, dann Redakteur bei der linken Reutlinger Jugendzeitschrift "Die Zukunft". 1948 geht er nach Berlin und wird zunächst Redakteur bei der "Berliner Zeitung", ab 1949 ist er Chefredakteur der Satire-Zeitschrift "Frischer Wind", die 1953 in "Eulenspiegel" umbenannt wird, und gründet 1954 den "Eulenspiegel-Buchverlag". Ab 1956 arbeitet er beim Deutschen Fernsehfunk, zuerst als Autor, Regisseur und redaktioneller Leiter der Sendereihe "Zeitgezeichnet", dann bis 1963 als Programmdirektor und stellvertretender Intendant. Ab 1959 dreht Heynowski Dokumentationen, die vor allem das Fortwirken der nationalsozialistischen Vergangenheit thematisieren, insbesondere in der westdeutschen Gegenwart: So entlarvt er in "Aktion J" (1961) den bundesrepublikanischen Staatssekretär Joseph Maria Globke als einen Mitverantwortlichen des Holocaust. Von 1963 bis 1969 ist Heynowski Autor und Regisseur im DEFA-Studio für Dokumentarfilme, wo er 1965 Gerhard Scheumann kennen lernt, mit dem er fortan eng zusammenarbeitet: In 25 Jahren drehen sie gemeinsam mehr als siebzig Dokumentarfilme. Ihre Arbeiten sind dabei stark ideologisch geprägt. Trotz verdienstvoller Auseinandersetzung mit wichtigen Themen und genauer Recherchen sind die Filme häufig von politischer Polemik gezeichnet. Der kapitalistische Westen und sein "Imperialismus" stehen dabei stets am Pranger - im Gegensatz zum heilbringenden Sozialismus der Sowjetunion und der DDR. Heynowski bekennt später selbst: "Ich war ein kalter Krieger". Einen internationalen Erfolg feiern Heynowski und Scheumann mit "Der lachende Mann" (1966), einem Gespräch mit dem skrupellosen Söldner "Kongo-Müller", der glaubte, das entlarvende Interview westdeutschen Journalisten zu geben. In "Piloten im Pyjama" (1968) zeigen die Dokumentarfilmer in vier Teilen amerikanische Piloten in vietnamesischer Kriegsgefangenschaft und interviewen sie über ihre Aufträge und Einsätze, die Haftbedingungen sowie zu ihrem Weltbild. 1969 gründen Heynowski und Scheumann ihr eigenständiges Studio "H & S", das zugleich ihr Markename wird, und arbeiten mit einem festen Stamm an Mitarbeitern. 1982 wird das Studio jedoch nach einer SED-kritischen Rede Gerhard Scheumanns aufgelöst und wieder in das DEFA-Studio für Dokumentarfilme integriert. In den unabhängigen Jahren entstehen Filme über Chile und den Putsch General Pinochets (zum Beispiel "Krieg der Mumien", 1974, und "El Golpe Blanco – Der weiße Putsch", 1975), den Vietnamkrieg ("Die Teufelsinsel", 1976) und Kampuchea und das Regime der Roten Khmer ("Die Angkar", 1981). Mit dem Film "Die Generale" (1986) über ehemalige NATO-Befehlshaber erhalten Heynowski und Scheumann wieder die Erlaubnis, ihr eigenes Signet "H & S" zu verwenden. Einer ihrer erfolgreichsten Filme der folgenden Jahre ist "Kamerad Krüger" (1988), der den ehemaligen SS-Sturmbannführer Walter Krüger porträtiert und das Fortleben nationalsozialistischen Gedankenguts in der Bundesrepublik zeigt. Auch hier geben sich die Regisseure bei Interviews als westdeutsche Journalisten aus. Weitere Arbeiten über die NS-Vergangenheit sind "Die Lüge und der Tod" (1988) und "Der Mann an der Rampe" (1989). Mit dem Ende der DEFA 1991 wird auch die Werkstatt von Heynowski und Scheumann aufgelöst. Walter Heynowski war Mitglied der Akademie der Künste der DDR und mehrfach Nationalpreisträger sowie von 1967 bis 1990 Vorstandsmitglied des Verbandes der Film- und Fernsehschaffenden der DDR. Unter dem Titel "Der Film meines Lebens. Zerschossene Jugend" veröffentlichte er 2007 seine Memoiren. Er lebt heute in Berlin. Die Ausstattung dieser Personseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert. (Filmportal)
Linkshttp://www.filmportal.de/person/walter-heynowski_4197213d49124f81b59ea45a0e491690

Filmografie

BuchMord in Lwow (Walter Heynowski, DDR 1959)
RegieMord in Lwow (Walter Heynowski, DDR 1959)
BuchAktion J (Walter Heynowski, DDR 1961)
RegieAktion J (Walter Heynowski, DDR 1961)
RegieGlobke heute (Walter Heynowski, DDR 1962)
BuchBrüder und Schwestern (Walter Heynowski, DDR 1963)
RegieBrüder und Schwestern (Walter Heynowski, DDR 1963)
BuchHüben und drüben (Walter Heynowski, DDR 1964)
RegieHüben und drüben (Walter Heynowski, DDR 1964)
BuchKommando 52 (Walter Heynowski, DDR 1965)
Bucho.k. (Walter Heynowski, DDR 1965)
RegieKommando 52 (Walter Heynowski, DDR 1965)
Regieo.k. (Walter Heynowski, DDR 1965)
BuchDer lachende Mann (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1966)
BuchWink vom Nachbarn (N.N., DDR 1966)
Buch400 cm³ (Walter Heynowski, DDR 1966)
Produzent400 cm³ (Walter Heynowski, DDR 1966)
RedaktionPankoff (Harry Hornig, DDR 1966)
RegieDer lachende Mann (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1966)
Regie400 cm³ (Walter Heynowski, DDR 1966)
BuchPiloten im Pyjama. Teil 1-4 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1967)
RegiePiloten im Pyjama. Teil 1-4 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1967)
BuchDer Mann ohne Vergangenheit (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1970)
ProduzentDer Mann ohne Vergangenheit (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1970)
RegieDer Mann ohne Vergangenheit (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1970)
BuchBye-bye Wheelus (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1971)
Buch100 (Walter Heynowski, DDR 1971)
ProduzentBye-bye Wheelus (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1971)
ProduzentImplacabilis (Peter Voigt, DDR 1971)
Produzent100 (Walter Heynowski, DDR 1971)
Regie100 (Walter Heynowski, DDR 1971)
RegieBye-bye Wheelus (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1971)
BuchRemington Cal.12 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1972)
ProduzentRemington Cal.12 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1972)
RegieRemington Cal.12 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1972)
BuchDer Krieg der Mumien (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1973)
ProduzentDer Krieg der Mumien (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1973)
ProduzentIch bin ein Fritz (Peter Voigt, DDR 1973)
ProduzentDas Trauerspiel (Peter Voigt, DDR 1973)
RegieDer Krieg der Mumien (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1973)
BuchMitbürger (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
BuchIch war, ich bin, ich werde sein (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
BuchPsalm 18 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
ProduzentPsalm 18 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
ProduzentDer goldene Strich (Peter Voigt, DDR 1974)
ProduzentMitbürger (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
ProduzentIch war, ich bin, ich werde sein (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
RegieMitbürger (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
RegieIch war, ich bin, ich werde sein (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
RegiePsalm 18 (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1974)
BuchMeiers Nachlass (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
BuchEine Minute Dunkel macht uns nicht blind (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann/Peter Hellmich, DDR 1975)
BuchGeldsorgen (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
BuchEl golpe blanco (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
ProduzentEl golpe blanco (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
ProduzentMeiers Nachlass (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
ProduzentEine Minute Dunkel macht uns nicht blind (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann/Peter Hellmich, DDR 1975)
ProduzentGeldsorgen (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
ProduzentTheaterarbeit (Peter Voigt, DDR 1975)
ProduzentOhne Arbeit (Peter Voigt, DDR 1975)
RegieEine Minute Dunkel macht uns nicht blind (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann/Peter Hellmich, DDR 1975)
RegieGeldsorgen (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
RegieMeiers Nachlass (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
RegieEl golpe blanco (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1975)
BuchEintritt kostenlos (Peter Hellmich/Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1976)
ProduzentEintritt kostenlos (Peter Hellmich/Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1976)
RegieEintritt kostenlos (Peter Hellmich/Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1976)
RegieVietnam 1 – Die Teufelsinsel (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1976)
ProduzentVietnam 3 – Ich bereue aufrichtig (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1977)
ProduzentVietnam 4 – Die eiserne Festung (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1977)
ProduzentVietnam 2 – Der erste Reis danach (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1977)
ProduzentKonsequenz (Peter Voigt, DDR 1977)
RegieVietnam 4 – Die eiserne Festung (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1977)
RegieVietnam 2 – Der erste Reis danach (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1977)
RegieVietnam 3 – Ich bereue aufrichtig (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1977)
BuchIm Feuer bestanden (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
BuchAm Wassergraben (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
BuchDie Toten schweigen nicht (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
ProduzentIm Feuer bestanden (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
ProduzentAm Wassergraben (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
RegieAm Wassergraben (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
RegieDie Toten schweigen nicht (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
RegieIm Feuer bestanden (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1978)
BuchDie fernen Freunde nah (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
BuchEin Vietnamflüchtling (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
BuchPhoenix (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
ProduzentEin Vietnamflüchtling (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
ProduzentPhoenix (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
RegieDie fernen Freunde nah (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
RegieEin Vietnamflüchtling (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
RegiePhoenix (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1979)
BuchKampuchea – Sterben und Auferstehn (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1980)
BuchFliege, roter Schmetterling (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1980)
ProduzentKampuchea – Sterben und Auferstehn (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1980)
ProduzentFliege, roter Schmetterling (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1980)
RegieKampuchea – Sterben und Auferstehn (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1980)
RegieFliege, roter Schmetterling (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1980)
BuchExercises (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1981)
BuchKampuchea 2: Die Angkar (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1981)
ProduzentKampuchea 2: Die Angkar (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1981)
ProduzentExercises (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1981)
RegieExercises (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1981)
RegieKampuchea 2: Die Angkar (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1981)
BuchEin Pfeiler im Strom (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1983)
RegieAparte Bilder (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1983)
RegieEin Pfeiler im Strom (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1983)
BuchAmok (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1985)
RegieAmok (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1985)
BuchDie Lüge und der Tod (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann/Stephan Hermlin, DDR 1988)
BuchKamerad Krüger (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1988)
ProduzentDie Lüge und der Tod (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann/Stephan Hermlin, DDR 1988)
RegieKamerad Krüger (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann, DDR 1988)
RegieDie Lüge und der Tod (Walter Heynowski/Gerhard Scheumann/Stephan Hermlin, DDR 1988)
ProduzentKnabenjahre (Peter Voigt, DDR 1989)