Datenbank

Details

Martin Farkas

Allgemeines

BiografieRegie, Kamera *14.10.1964 in T├╝bingen "Martin Farkas, geboren am 14. Oktober 1964 in T├╝bingen, arbeitete nach seinem Abitur an mehreren Dokumentarfilmen in Asien, S├╝damerika, Afrika und Europa. Zur├╝ck in Deutschland studiert er Sozialp├Ądagogik mit Schwerpunkten in Soziologie und Psychologie. Daneben arbeitet er als Oberbeleuchter an verschiedenen Filmproduktionen. Als Regisseur realisiert er mehrere preisgekr├Ânte Videokunst-Arbeiten und Werbespots. Ab Mitte der 1990er Jahre ├╝bernimmt Farkas als Chefkameramann die Bildgestaltung bei Kinoproduktionen wie "M├╝nchen ÔÇô Geheimnisse einer Stadt" (2000) von Dominik Graf und Michael Althen. F├╝r seine Arbeit an dem Dokumentarfilm "A Woman And a Half ÔÇô Hildegard Knef" wird er 2002 f├╝r den Deutschen Kamerapreis nominiert. Beim Fernsehen zeichnet Farkas bei Serien wie "T├╝rkisch f├╝r Anf├Ąnger" (2007) und mehreren Folgen der Krimi-Reihe "Tatort" als Kameramann verantwortlich. Mit dem Kinodokumentarfilm "Deutsche Seelen - Leben nach der Colonia Dignidad" gibt Martin Farkas 2009 in Zusammenarbeit mit Matthias Zuber sein Regiedeb├╝t." [filmportal.de]

Filmografie