Datenbank

Details

Sozial engagierter, humanitärer Dokumentarfilm

Allgemeines

KategorieSubgenre
BeschreibungVariante des Dokumentarfilms, dessen Hauptanliegen darin besteht, auf das grundsätzlich Gute im Menschen zu verweisen und zu zeigen, wieviel Kreativität, Intelligenz, Güte und Humor, aber auch Leidensfähigkeit in ihm vorhanden sind. Der Fokus liegt oft auf gesellschaftlichen Außenseitergruppen und auf damit verwobenen Motiven. Entsprechend positiv werden Minderheiten und Subkulturen porträtiert und Fragen über Minoritätsprobleme, Kulturkontraste und Emigration, aber auch Homosexualität, Generationenbeziehungen, Behinderung, bäuerliches Leben etc. einfühlsam geschildert. Außerdem werden soziale und politische Missstände angeklagt, die das Potenzial des Menschen schmälern: das Leben in Trabantenstädten, Arbeitslosigkeit, Krieg, Prostitution, Apartheid, Jugendkriminalität etc. Die Wirkungsabsicht der Filme besteht darin, ethnozentrische, schichtspezifische u. a. Vorurteile und Chauvinismen abzubauen und zur Gründung einer family of man (nach dem Titel der berühmten Foto-Ausstellung, die Edward Steichen 1951 für das New Yorker Museum of Modern Arts konzipierte) aufzurufen. Insofern beinhalten humanitäre Dokumentarfilme immer ein gewisses Maß an Systemkritik. Eine Nähe zum tendenziell wissenschaftlichen ethnografischen Film besteht dann, wenn das Anliegen bedrohter Ethnien auf Erhaltung ihrer Lebensgrundlagen und ihre Schutzwürdigkeit betont werden. (aus: http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon&tag=det&id=6614)

Filmografie

VerweisAbgrund (Herbert B. Fredersdorf, Deutschland/West 1948)
VerweisAntwort des Herzens (Hans-Albert Lettow, BRD 1950)
VerweisEs war ein Mensch (Curt Oertel, BRD 1950)
VerweisBopélo – Brunnen des Lebens (Werner Grünbauer, BRD 1958)
VerweisArmer kleiner Zirkus (Richard Scheinpflug, BRD 1958)
VerweisTotenkĂĽste (Ernst Alfter/Paul Klimowitz, BRD 1958)
VerweisDer Sonntag der Anderen (Hans-Joachim Hossfeld, BRD 1959)
VerweisNachtasyl (Gerd von Bonin, BRD 1959)
VerweisIm Dienste am Nächsten (Wilfried Huber, BRD 1959)
VerweisMenschen wie du und ich (Walter C. TĂĽrck, BRD 1959)
VerweisVergessen (Bernhard Schmaltz, BRD, 1959)
VerweisBrot (Herbert Ballmann, BRD 1961)
VerweisSimon (Louis Grospierre, BRD 1961)
VerweisSOS-Kinderdorf (Hermann Gmeiner) (Wolfgang BĂĽttner/Gisela Grischow/Erich KĂĽchler/Gottfried RĂĽhl/Walter Schneider, BRD 1973)
VerweisHafenarbeit im Roll-On, Roll-Off Verkehr (Peter Schubert/Maximiliane Mainka, BRD 1978)
VerweisBruno, wie geht’s? (Alfred Jungraithmayr, BRD 1980)
VerweisTerra Roubada (Peter von Gunten, BRD/Schweiz 1980)
VerweisSoweto im Exil (Volker Krempin, BRD/Tanzania 1981)
VerweisGefühl + Härte (Bernd Liebner, BRD 1984)
VerweisDer lautlose Krieg (Rolf Coulanges, BRD 1990)
VerweisFlughafen Hamburg, 27.11.1992 (Volker Zeigermann/Dorothea GrieĂźbach, Deutschland 1993)
VerweisZwei Mädchen aus Cité Soleil (Heike Fritz/Stephan Krause, Deutschland 1996)
VerweisMenschenmöglich (Walter Wehmeyer, Deutschland 1996)
VerweisBlue Eyed (Bertram Verhaag, Deutschland/// USA 1996)
VerweisUnten - The Man upstairs (Sigi Fischer, Deutschland 1996)
VerweisFreihheit - Gleichheit - MĂĽtterlichkeit (Peter Heller/Sylvie Banuls, Deutschland 1996)
VerweisZwischen zwei Welten (Michael Czerlinsky, Deutschland 1996)
VerweisDie Grille mit dem Maulkorb (Peter Heller/Sylvie Banuls, Deutschland 1997)
VerweisBlack Diamond (Gunnar Walther/Roland Wagner, Deutschland 1999)
VerweisVerschleppt und weggeworfen – ein Sklave in Westafrika (Monika Hielscher/Matthias Heeder, Deutschland 2005)
Es werden nur die ersten 30 Filme angezeigt.
Alle Filme unter diesem Schlagwort anzeigen.