Datenbank

Details

Beobachtender Dokumentarfilm

Allgemeines

KategorieSubgenre
BeschreibungAls beobachtender Dokumentarfilm (der Begriff entstammt der historisch theoretischen Systematik von Bill Nichols) können jene Filme bezeichnet werden, die die aufzeichnende Kamera in das dargestellte Geschehen direkt oder indirekt integrieren und/oder durch einen Gestus der Nähe auffallen. Die Filmemacher bleiben zumeist diskret und verlassen sich auf die Aufzeichnungskompetenz der Apparate. Vordergründig finden (ungeachtet der Montage) nur geringfügige dramaturgische, narrative oder gestalterische Eingriffe in das aufgenommene Material statt.

Filmografie

VerweisDie Borussen kommen (Wilhelm Bittorf, BRD 1964)
VerweisKunst und Ketchup (Elmar Hügler, BRD 1966)
VerweisDie Misswahl (Roman Brodmann, BRD 1966)
VerweisSpielplatz (Heinz Müller, DDR 1966)
VerweisDie Eismütter (Roman Brodmann, BRD 1967)
VerweisDer Untergang der Graf Bismarck (Wilhelm Bittorf, BRD 1967)
VerweisHeiligabend auf St. Pauli (Klaus Wildenhahn, BRD 1968)
VerweisHeute bleibt die Küche kalt, heut' ess' ich im Odenwald (Käte Pfleger, BRD 1969)
VerweisEine Hochzeit (Elmar Hügler, BRD 1969)
VerweisEine Einberufung (Elmar Hügler, BRD 1970)
VerweisInstitutssommer (Klaus Wildenhahn, BRD 1970)
VerweisKontakte (Irm Sommer/Ed Sommer, BRD 1970)
VerweisDie ausgezeichneten Deutschen (Roman Brodmann, BRD 1973)
VerweisHarburg bis Ostern (Klaus Wildenhahn, BRD 1973)
VerweisZum Beispiel Malen (Armin Georgi, DDR 1973)
VerweisDaguerréotypes (Agnès Varda, BRD/Frankreich 1975)
VerweisEmden geht nach USA. 2. Wir können so viel (Klaus Wildenhahn, BRD 1976)
VerweisEmden geht nach USA. 3. Voll rein (Klaus Wildenhahn, BRD 1976)
VerweisEmden geht nach USA. 1. Abbauen, Abbauen (Klaus Wildenhahn, BRD 1976)
VerweisEmden geht nach USA. 4. Und nun kommst du (Klaus Wildenhahn, BRD 1976)
VerweisLebenshilfe reichlich (Rolf Schübel, BRD 1977)
VerweisLandfrauen (Niels Bolbrinker/Roswitha Ziegler, BRD 1979)
VerweisSonnabend, Sonntag, Montgfrüh (Hannes Schönemann, DDR 1979)
VerweisDer Geschmack des Lebens (Harun Farocki, BRD 1979)
VerweisDie Leute von Lich-Steinstraß (Aribert Weis/Regine Heuser, BRD 1980)
Verweis365 Tage im Jahr (Dietrich Schubert, BRD 1980)
VerweisDas Land, das wir uns nehmen (David H. Wittenberg/Edith Schmidt, BRD 1981)
VerweisBreslacker Dorfmusik (Eckard Potraffke, DDR 1981)
VerweisWas tun Pina Bausch und ihre Tänzer in Wuppertal? (Klaus Wildenhahn, BRD 1983)
VerweisDer Versuch zu leben (Johann Feindt/Johann Feindt, BRD, 1983)
VerweisRauschendes Leben (Dieter Köster/Hannelore Conradsen, BRD 1984)
VerweisGefühl + Härte (Bernd Liebner, BRD 1984)
VerweisChina – Die Künste – Der Alltag (Ulrike Ottinger, BRD 1985)
VerweisStillegung (Klaus Wildenhahn, BRD 1987)
VerweisWer fürchtet sich vorm schwarzen Mann (Helke Misselwitz, DDR 1989)
VerweisKomm, tanz mit mir (Claudia Willke, Deutschland 1991)
VerweisCountdown (Ulrike Ottinger, Deutschland 1991)
VerweisGelem Gelem - Wir gehen einen langen Weg (Monika Hielscher/Matthias Heeder, Deutschland 1992)
VerweisIm Grenzgebiet (Claas Danielsen, Deutschland 1993)
VerweisEkmek Parasi – Geld für's Brot (Serap Berrakkarasu, Deutschland 1994)
VerweisIm Osten des Fensters (Lorenz Kloska, Deutschland/Russland 1994)
VerweisRauliens Revier (Alice Agneskirchner, Deutschland 1994)
VerweisDie Nacht hat 38 Stunden (Sabine Reeh, Deutschland 1995)
VerweisParallele Welten (Oliver Griem, Deutschland 1995)
VerweisAlp (Heinz-Jürgen Middendorf, Deutschland 1995)
VerweisBarbara Sass nah am Abhang (Marina Caba Rall, Deutschland 1995)
VerweisBis zum nächsten Jahr (Sabine Friedrichs/Gisela Tuchtenhagen, Deutschland 1995)
VerweisDie Blume der Hausfrau (Dominik Wessely, Deutschland 1998)
Verweis196 BPM (Romuald Karmakar, Deutschland 2002)
VerweisJarmark Europa (Minze Tummescheit, Deutschland 2004)
VerweisKanalschwimmer (Jörg Adolph, Deutschland 2004)
VerweisHöllentour (Pepe Danquart/Werner Schweizer, Deutschland/Schweiz 2004)
VerweisEs sollen rote Tulpen blühen (Ingeborg Jacobs/Hartmut Seifert, Deutschland 2005)
VerweisHouwelandt – Ein Roman entsteht (Jörg Adolph, Deutschland 2005)
VerweisBetween the Devil and the Wide Blue Sea (Romuald Karmakar, Deutschland 2005)