Datenbank

Details

Langzeitstudie u. Film der Wiederbegegnung

Allgemeines

KategorieSubgenre
BeschreibungDokumentarisches Format, in dem die Biografien von Menschen über einen längeren Zeitraum bis zu mehreren Jahrzehnten mithilfe des Films verfolgt werden. Je nach Konzept handelt es sich entweder um eine relativ geschlossene Diachronie oder man geht iterativ vorgegangen und spart längere Zeitphasen aus. Wie der Terminus „Studie“ andeutet, verbindet sich mit dieser Methode ein wissenschaftlichen Prinzipien verpflichtetes, historisches, ethnologisches, soziologisches oder (entwicklungs-)psychologisches Interesse. Gegenstände von dokumentarischen Langzeitstudien können sowohl Individualbiografien als auch Prozesse bei sozialen Gruppen sein, die durch Arbeit oder räumliches Zusammenleben verbunden sind. Die Autoren von Langzeitstudien entwickeln ein besonders enges Verhältnis zu den Protagonisten, so dass diese die aufzeichnende und beobachtende Kamera häufig „vergessen“. Zu den Beispielen gehört der Doppelfilm Farrebique (1946) und Biquefarre (1982) von Georges Rouquier, der viele Jahre, nachdem er einen Film über ein kleines Bauerndorf gemacht hatte, erneut ein Porträt gestaltete. (aus: http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon&tag=det&id=2763)

Filmografie

VerweisBerlin - Ecke Bundesplatz: Kinder! Kinder! (Detlef Gumm/Hans-Georg Ullrich, Deutschland 0000)
VerweisRuhrwerk – Ein Portrait (Klaus Armbruster, Deutschland 0000)
VerweisWenn ich erst zur Schule geh' (Winfried Junge, DDR 1961)
VerweisNach einem Jahr – Beobachtungen in einer 1. Klasse (Winfried Junge, DDR 1962)
VerweisElf Jahre alt (Winfried Junge, DDR 1966)
VerweisWenn man vierzehn ist (Winfried Junge, DDR 1970)
VerweisRingel (Wilhelm Gaube, Österreich 1972)
VerweisKeimfreie Kindheit – Zwillinge in einer Welt aus Plastik (Maximiliane Mainka/Peter Schubert, BRD 1972)
VerweisBesser als ihr Ruf (Klaus Salge/Lothar Kompatzki, BRD 1972)
VerweisDie Prüfung - Chronik einer Schulklasse (Winfried Junge, DDR 1972)
VerweisMädchen in Wittstock (Volker Koepp, DDR 1975)
VerweisIch sprach mit einem Mädchen (Winfried Junge, DDR 1975)
VerweisOttensen kämpft – wenn das so kommt (Christian Bau/Gerd Meißner, BRD 1975)
VerweisWieder in Wittstock (Volker Koepp, DDR 1976)
VerweisNazis, gibt's die noch? (Ulrich Leinweber, BRD 1977)
VerweisDer gekaufte Traum (Eduard Gernart/Helga Reidemeister, BRD 1977)
VerweisIm Norden da gibt es ein schönes Land ... (Heinz Harmsdorf/Manfred Bannenberg/Bernd Westphal, BRD 1977)
VerweisBericht über einen innerdeutschen Umzug (Peter Fuchs, BRD 1977)
VerweisDer Rasen ihrer Träume (Christian Weisenborn/Michael Wulfes, BRD 1978)
VerweisWittstock III (Volker Koepp, DDR 1978)
VerweisAnmut sparet nicht noch Mühe (Winfried Junge, DDR 1979)
VerweisSteck lieber mal was ein – Ein Schüler wird Lehrling (Dietrich Schubert/Katharina Schubert, BRD 1980)
VerweisKraftproben – Der kölsche Hasan (Karl Wiehn, BRD 1980)
VerweisLebensläufe (Winfried Junge, DDR 1981)
VerweisLeben und Weben (Volker Koepp, DDR 1981)
VerweisProsper/Ebel. Inmitten von Deutschland (Gabriele Voss/Christoph Hübner, BRD 1982)
VerweisHamburg-Altona – ein starkes Stück (Christian Bau, BRD 1983)
VerweisErinnerung an eine Landschaft (Kurt Tetzlaff, DDR 1983)
VerweisZwischen den Jahren (Klaus Salge, BRD 1983)
VerweisLeben in Wittstock (Volker Koepp, DDR 1984)
VerweisDorfliebe (Karlheinz Rehbach, BRD 1984)
VerweisDer Videopionier (Gerd Conradt, BRD 1984)
VerweisAus dieser Straße geh' ich nicht raus (Ute Müller-Thomas/Crissy Hemming/Günther Chiechowski, BRD 1985)
VerweisIhr seht die Welt von hinten und ich von vorn (Jörg Lindemann/Regine Heuser/Elke Frischkorn/Dieter Herrmann, BRD 1986)
VerweisEx Voto (Erich Langjahr, Schweiz 1986)
VerweisKatrin (Joachim Tschirner, DDR 1986)
VerweisDer Al Capone von der Pfalz (Peter Fleischmann, BRD 1987)
VerweisIrgendwie Power machen (Wolfgang Ettlich/Klaus Lautenbacher, BRD 1988)
VerweisJanssen: Ego (Peter Voss-Andreae, BRD 1989)
VerweisKehraus (Gerd Kroske, Deutschland 1990)
VerweisBussmanns im Wald (Bernhard Gierds/Barbara Metzlaff/Benjamin Geissler, Deutschland 1990)
VerweisVerlorenwasser (Peter Roloff, Deutschland 1990)
VerweisLetztes Jahr in Deutschland (Beate Schönfeldt/Jürgen Seidler/Dagmar Benke/Lars Barthel, Deutschland 1991)
VerweisDer unbequeme Weg (Michael Enger, Deutschland 1991)
VerweisGestrandete auf hoher See (Fritz Poppenberg, Deutschland 1991)
VerweisAusgerechnet Bananen (Wolfgang Ettlich, Deutschland 1991)
VerweisDo Sanh – Spuren des Krieges (Hans-Dieter Grabe, Deutschland 1991)
VerweisBrüder und Schwestern (Pavel Schnabel, Deutschland 1991)
VerweisBesetzter Traum (Robert Krieg, Deutschland 1991)
VerweisDas Gleiche wollen und das Gleiche nicht wollen (Jutta Sartory/Ingo Kratisch, Deutschland 1991)
VerweisLich-Steinstraß stirbt oder Requiem für ein Maiglöckchen (Aribert Weis, Deutschland 1991)
VerweisSchöner als Fliegen... (Elke Jeanrond/Wolfgang Ettlich, Deutschland 1992)
VerweisZwischen Himmel und Erde (Karl-Heinz Walloch, Deutschland 1992)
VerweisStau – Jetzt geht's los (Thomas Heise, Deutschland 1992)
VerweisNeues in Wittstock (Volker Koepp, Deutschland/Frankreich 1992)
VerweisBergmann Borsig, vormals VEB (Lothar Schuster/Barbara Kasper, Deutschland, 1992)
VerweisKatrins Hütte (Joachim Tschirner, Deutschland 1992)
VerweisDa Sein (Heide Breitel, Deutschland 1992)
VerweisSternburg – Bierkampf im Osten (Ulrich Weis, Deutschland 1993)
VerweisAm Rande der Welt (Goran Rebic, Österreich 1993)
VerweisKreuzbruch am Kreuzweg (Ingrid Poss, Deutschland 1993)
VerweisDie Schützes (Wolfgang Ettlich, Deutschland 1994)
VerweisIn der Mitte des Lebens (Klaus Salge/Heinz Blumensath, Deutschland 1994)
VerweisGlaube, Liebe, Hoffnung (Andreas Voigt, Deutschland 1994)
VerweisDas Leben des Jürgen von Golzow (Winfried Junge/Barbara Junge, Deutschland 1994)
VerweisKommen und Gehen (Lew Hohmann, Deutschland 1994)
VerweisTage mit Sanh (Hans-Dieter Grabe, Deutschland 1994)
VerweisDie Geschichte vom Onkel Willy aus Golzow (Barbara Junge/Winfried Junge, Deutschland 1996)
VerweisKreuz und Quer (Hans Andreas Guttner, Deutschland 1996)
VerweisTrotz Umbau geöffnet (Bernard Mangiante, Deutschland/Frankreich 1996)
VerweisWir wären so gerne Helden gewesen (Barbara Metselaar-Berthold, Deutschland 1996)
VerweisBesser und besser (Norbert Wiedmer/Alfredo Kuchel, Schweiz 1996)
VerweisDas Gefühl vom Stolz (Matthew Wolpert/Betty Wolpert, Deutschland/Südafrika 1996)
VerweisColette (Wilhelm Gaube, Österreich 1996)
VerweisDom Platte Köln – Ein Jahr (Ludwig Metzger, Deutschland 1997)
VerweisMama General (Sylvie Banuls/Peter Heller, Deutschland 1997)
VerweisKehrein, Kehraus (Gerd Kroske, Deutschland 1997)
VerweisNach dem Spiel (Aysun Bademsoy, Deutschland 1997)
VerweisFrüher glücklich, heute froh (Pavel Schnabel, Deutschland 1997)
VerweisDa habt ihr mein Leben. Marieluise - Kind von Golzow (Barbara Junge/Winfried Junge, Deutschland 1997)
VerweisMünchner Freiheit (Harald Rumpf, Deutschland 1998)
VerweisProsper/Ebel. Das Alte und das Neue (Christoph Hübner/Gabriele Voss, Deutschland 1998)
VerweisDo Sanh - Der letzte Film (Hans-Dieter Grabe, Deutschland 1998)
VerweisIm Lichtbild der Großstadt (Manfred Wilhelms, Deutschland 1998)
Verweis"Wir machen weiter..." (Wolfgang Ettlich, Deutschland 1999)
VerweisEin Weinjahr (Thomas Struck, Deutschland 1999)
VerweisZiel Sydney – Der Zehnkämpfer Frank Buseman (Friedrich Bohnenkamp, Deutschland 2000)
VerweisBerlin Babylon (Hubertus Siegert, Deutschland 2001)
VerweisBerlin - Ecke Bundesplatz: Solisten (Hans-Georg Ullrich/Detlef Gumm, Deutschland 2001)
VerweisBerlin - Ecke Bundesplatz: Grenzgänger (Detlef Gumm/Hans-Georg Ullrich, Deutschland 2001)
VerweisDie Legende vom Potsdamer Platz (Mandred Wilhelms, Deutschland 2001)
VerweisSüchtig – Protokoll einer Hilflosigkeit (Jens Hamann/Sabine Braun, Deutschland 2001)
VerweisBilder finden (Benjamin Geissler, Deutschland 2002)
VerweisFifty-Fifty – Sechs Lebensläufe 1972-2003 (Klaus Salge/Heinz Blumensath, Deutschland 2004)
VerweisDie Spielwütigen (Andres Veiel, Deutschland 2004)
VerweisDieses Jahr in Czernowitz (Volker Koepp, Deutschland 2004)
VerweisIm Karst - Auf den Inseln Cres und Losinj (Boris Tomschiczek, Deutschland 2004)
VerweisMutterjahre (Sylvie Banuls/Peter Heller, Deutschland 2004)
VerweisWas lebst du? (Bettina Braun, Deutschland 2004)
VerweisDer Viktualienmarkt (Steffi Kammermeier, Deutschland 2005)
VerweisButterbrötchen um halb fünf (Sabine Jung, Deutschland 2005)
VerweisDie Kinder von St. Georg (Hermann Lorenz, Deutschland 2005)
VerweisHouwelandt – Ein Roman entsteht (Jörg Adolph, Deutschland 2005)
VerweisMalerei heute (Anja-Christin Remmert/Stefan Hayn, Deutschland 2005)
VerweisGeschwister Vogelbach (Luzia Schmid, Deutschland 2005)
VerweisStarke Herzen (Wilma Pradetto, Deutschland 2007)
VerweisWo stehst du? (Bettina Braun, Deutschland 2011)